Hypnos

(lateinisch somnus) ist in der griechischen Mythologie der Gott des Schlafes, der Bruder des Todes Thanatos und Vater der Träume; er entstand aus der Nyx. Im Mythos muss er Hera beim Einschläfern von Zeus helfen.

Hypnos wird mit seinem Zwillingsbruder Thanatos häufig als die so genannte Ildefonso-Gruppe mit Schlaf und Tod dargestellt. In seinen Metamorphosen beschreibt Ovid die Höhle, wo Hypnos lebt, als einen Ort der Ruhe und des Schweigens. Er wird auf allen Bildern mit Schmetterlingsflügeln auf der Schläfe dargestellt.

Quelle: Wikipedia